Lernfreundliches Ambiente

Schulen, Hochschulen, Universitäten, Berufsschulen und viele andere Bildungseinrichtungen sind mit neuen demografischen Bedingungen sowie sich verändernden Anforderungen an die Lerninhalte konfrontiert. Im Zuge von Renovierungen und Modernisierungen – zum Beispiel mit der Einrichtung von EDV-Räumen – ergeben sich aber auch zusätzliche Chancen, neue Erkenntnisse aus Theorie und Praxis der Raumplanung einfließen zu lasen.

Dabei kann die Tischlerei Werner Döring auf viele Erfahrungen zurückgreifen, die bereits „Schule gemacht haben“. Ein lernfreundliches Ambiente zu schaffen, ist eine Herausforderung; den Brandschutz und die sichere Anlage der Fluchtwege konsequent zu unterstützen eine weitere.

 

Und nicht zuletzt geht es darum, den Prämissen gerecht zu werden, die die Räume für die unterschiedlichen Zielgruppen beinhalten: So müssen Klassenzimmer, Hörsäle, Lehrerzimmer, Verwaltungstrakte, Konferenzräume, aber auch Pausenräume und Cafeterien etc. verschiedenste Ansprüche an den Nutz- und Aufenthaltswert erfüllen.

Wie die Tischler aus der Hasestadt moderne Bildungseinrichtungen auf der Höhe der Zeit beraten und ausstatten, erklären sie Ihnen gern anhand der Ursulaschule in Osnabrück, um nur ein Beispiel zu nennen. Gern nutzen sie ihr umfangreiches Wissen für Ihr Projekt!